Januar 2019

Das Jahr 2018 hat sich doch schnell verabschiedet. Eben noch die letzten Aktivitäten  am Boot und am Vereinsgelände, und nun steht ein neues Jahr vor der Tür.

Wie war es in der Saison 2018?  Die Untiefen entlang des Steges wurden schon früh beseitigt. Das Baggergut auf dem Gelände verteilt. Doch dann blieb die Schleuse auch weiterhin geschlossen. Ein konstruktives Gespräch mit dem Deichverband nahm uns jede Hoffnung auf eine tolle Bootssaison, denn erst zum Ende des Sommers wurde die Schleuse wieder eröffnet. Die Ausfahrt über die kleine Wümme war die einzige Möglichkeit dem Wassersport zu huldigen. So blieben die Aktivitäten auf unserer Insel beschränkt und das bei diesem tollen Sommer.

Mit der Öffnung der Schleuse kam wieder der alte Schwung auf. Einige gemeinsame Fahrten bis spät in den Oktober sollten alles wieder aufholen. Hoffen wir auf eine bessere Saison in 2019.

Von der Weihnachtsfeier können wir noch nicht berichten, ebenso den Termin für die Jahreshauptversammlung werden wir in der Februarausgabe bekanntgeben.

Allen Mitgliedern und Freunden des Segelvereins wünschen wir eine ruhige Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Nachtrag - nicht im Sportschipper:

Unsere Weihnachtsfeier im Landhaus Kuhsiel wurde von vielen Mitgliedern gern angenommen. so verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag zusammen. Werner zeigte noch Bilder aus den letzten 2 Jahren. Corinna, vielen Dank, es hat Spaß gemacht.

Februar 2019

Mit unserer Weihnachtsfeier im Landhaus Kuhsiel haben wir das Jahr 2018 entsprechend verabschiedet. Viele Mitglieder hatten sich auf diesen Nachmittag gefreut und wurden nicht enttäuscht. Es wurde reichlich gefachsimpelt, und es gab eine Videoshow als Rückblick auf die letzten 2 Jahre des Vereinslebens. Corinna vielen Dank für diesen Nachmittag.

Aber mit dem Beginn des neuen Jahres gibt es wieder die üblichen Administrationen im Verein zu organisieren. Unsere Jahreshauptversammlung haben wir auf den Donnerstag am 28. Februar um 19.30 Uhr im Landhaus Kuhsiel festgelegt. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte: 1. Eröffnung der Versammlung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Anzahl der versammelten Mitglieder; 2. Verlesung des Protokolls der JHV 2018 ; 3. Bericht des Vorstandes und der Fachwarte; 4.Vorstellung der Bewerber und Neuaufnahmen; 5. Entlastung des Vorstandes; 6. Wahl des Vorstandes; 7. Wahl des 2. Kassenprüfers; 8.Anträge,Sonstiges. Anträge zur JHV bitte bis zum  10.Febr. 2019  beim Vorstand einreichen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Einen besonderen Geburtstag feierte in diesem Jahr im Januar unser Mitglied Edith Stegmann. Mit ihren 90 Jahren kennt sie wie kein anderer den Verein, dem sie seit mehr als 60 Jahren angehört. Herzlichen Glückwunsch und hoffentlich noch viele Jahre bester Gesundheit wüschen die Mitglieder des Segelverein Wümme.

Allen Mitgliedern, die im Januar ihren Geburtstag feierten, nachträglich unseren herzlichen Glückwunsch.

März 2019

Das Frühjahr naht und die Zeit bis zum Saisonanfang wird immer kürzer für die Überholung unserer Boote. Das im letzten Jahr übernommene Vereinsboot wird noch in der Werkstatt von Olli überholt. Es waren doch weitaus mehr Ausbesserungen erforderlich, als Anfangs gedacht. Auch an unserem  Bootshaus muss dringend die Reparatur des Fußbodens vorgenommen werden. Hier suchen wir noch Freiwillige, die diese Arbeiten mit übernehmen wollen. Um gut gerüstet in die neue Saison zu starten, steht erst einmal der Frühjahrsarbeitsdienst am Samstag, den 13. April ab 09.00 Uhr an. Näheres auf der Hauptversammlung.

Von unserer am 28.Februar durchgeführten Jahreshauptversammlung werden wir dann in der nächsten Sportschifferausgabe  berichten.
Am Sonntag, den 3. März treffen wir uns in Kuhsiel, um dann gemeinsam zum Kohlessen über den Deich nach Gartelmann`s Gasthaus zu laufen.
Anfang Februar ist unser Ehrenmitglied Anneliese Runge im 92 Lebensjahr verstorben. Über mehr als 50 Jahre war sie eng mit dem Verein verbunden. Diese Zeit werden wir nicht vergessen. 

April 2019

Auf der Jahreshauptversammlung des Segelverein Wümme berichtete der 1. Vorsitzende von der guten Zusammenarbeit mit dem Deichverband. Dafür ziehen sich die Genehmigungen mit den Behörden doch sehr in die Länge. Neue Mitglieder konnten wir im vergangenen Jahr nicht hinzugewinnen, dafür trennten wir uns von 2 Mitgliedern wegen vereinsschädigendem Verhalten.

Der Vorstand bleibt in der alten Besetzung bestehen und wurde von der Versammlung bestätigt.
Erstmalig in der Vereinsgeschichte des Segelverein Wümme gibt es einen Ehrenvorsitzenden.  Auf der Jahreshauptversammlung am 28.02.2019 wurde Herrn Werner Lehmann einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt. Werner, der seit frühester Kindheit im Verein ist, kaufte seinen ersten Kanadier im Sommer 1963 und ist seit dem 1.1.1964 als aktives Mitglied im Segelverein Wümme.

Ab 1988 war er bis 1997 als Schriftführer im Vorstand tätig, dann übernahm er von dem verstorbenen Joachim Helfers das Amt des 1. Vorsitzenden, das er bis auf eine Unterbrechung von einem Jahr bis 2018 ausführte und dann die Verantwortung an Thomas Möhlmann übergab. Den Sportschipper schreibt er bis heute noch und auch die Betreuung der Internetseite obliegt seinen Händen. In seiner Laudatio dankte der erste Vorsitzende Werner für seine langjährige Tätigkeit und  überreichte die Ernennungsurkunde sowie einen vollgefüllten Präsentkorb, der von den Mitgliedern des Vereins gesammelt wurde.
Das Bootshaus muss dringend repariert werden, da sich der Fußboden im Tagesraum leicht absenkt. Diese Arbeiten wird Klaus-Dieter koordinieren.

Der Frühjahrsarbeitsdienst in Kuhsiel wurde auf den 13.April festgesetzt.

Eine externe Lösung für die Reinigung der Toiletten wurde einstimmig durch die Versammlung befürwortet. Hierfür wird es eine Kostenbeteiligung aller aktiven Mitglieder geben.

Das Vereinsboot wird unter der Leitung von Olli überholt. Viele versteckte Mängel treiben leider die Kosten in die Höhe. Die Überholung soll bis zum Arbeitsdienst im Frühjahr abgeschlossen sein.

Eine Änderung gab es in Hasenbüren. Um die Kosten weiterhin niedrig zu halten, hatten  die Vorstände der Vereine der Steggemeinschaft auf einer Sitzung der JHG beschlossen, die ausgehandelte Verlängerung des Vertrages um weitere 10 Jahre festzuschreiben. Wir nutzen zur Zeit 6 Plätze an der Steganlage in Hasenbüren. Koordinator für alle Belange in Hasenbüren ist Lutz Salzmann.

Auf unserer Kohltour im März hatten wir das typische Bremer Wetter. Es regnete und stürmte, so dass der Weg über den Deich zur Gaststätte Gartelmann eine ungemütliche Angelegenheit wurde. Dafür wurden wir aber mit einem sehr gutem Essen vor Ort versorgt. Für die gute Organisation einen recht herzlichen Dank an Corinna.

Juni 2019

Die Saison ist nun schon in vollem Schwung, doch in Kuhsiel ist es noch sehr ruhig.

Auch unser Vereinsboot ist noch nicht fertig. Ein großes Ärgernis ist ein Wasserleck in unserem Leitungssystem, was uns nicht nur viel Geld gekostet hat, und auch ist bislang noch nicht die Schadstelle gefunden ist. Arbeitsdienst ist am 15.Juni, wie gehabt, Beginn um 9.00 Uhr. Die nächste Vorstandsitzung ist am 28.Mai um 17.30 Uhr im Bootshaus. Am 17. August wird dann mit dem SMC wieder unser Sommerfest stattfinden. Nähere Einzelheiten im Aushang am Bootshaus.

 

August 2019

Und schon ist die halbe Ferienzeit vorbei. Allen Urlaubern wünschen wir noch viele schöne Tage und wer schon zurück ist, der muss sich mit unserem Wetter begnügen.

Für den August stehen folgende Termine an: Sommerfest mit dem am 17. August, Start wie gewohnt um 14.00 Uhr mit dem Aufbau, danach Kaffee und Kuchen satt.

Hier darf jeder seinen Lieblingskuchen backen und ihn für alle Mitglieder zur Verfügung stellen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Auch im Sommer geht uns die Arbeit für den Erhalt der Anlage nicht aus. Der Arbeitsdienst ist auf den 24. August festgelegt. Wie immer Start um 9.00 Uhr. Bitte in die Liste im Bootshaus eintragen. Wer arbeiten außerhalb des Arbeitsdienstes leistet, dieses bitte auf den Arbeitszettel aufschreiben und bei Rainer abgeben. Er trägt dann die Zeiten ins Arbeitsbuch ein.

Als neues Mitglied hat Herr Karsten Hein einen Aufnahmeantrag gestellt. Er kommt mit einem Motorboot nach Kuhsiel.

 

Oktober 2019

Die Saison neigt sich dem Ende. Noch hoffen wir auf ein paar schöne Tage im Oktober, ehe wir die Boote wieder an Land verholen. Unser Vereinsboot ist nun doch noch fertig geworden und wurde zur Lampion Fahrt am 7. September auch gleich genutzt. Vorher wurde das Bootshaus von Thomas und Oli noch gebührend eingeweiht. Für die zahlreich erschienenen Mitglieder wurde es beim Schein des Lagerfeuers ein schöner Abend.

Beim Arbeitsdienst am 31. August, viel zu schön zum Arbeiten, wurde kräftig von allen angepackt, so dass wir schon am frühen Nachmittag zu einer Besprechung für den Herbstarbeitsdienst gemütlich zusammen saßen. Der Termin für den letzten Arbeitseinsatz wurde auf den 2.November verschoben. Dann soll die Uferbefestigung im Hafen erneuert werden. Hierfür benötigen wir wieder jede Hand zum Arbeiten.

Eine erfreuliche Nachricht gab es auch noch: Bei Katharina und Christian ist der kleine Janes gesund zu Welt gekommen. Wir wünschen dem jungen Erdenbürger alles erdenklich Gute und gratulieren auf diesem Wege.

 

Dezember 2018

In Kuhsiel ist es nun sehr ruhig geworden. Es liegen noch einige Boote im Hafen. Das Vereinsboot ist zur Überholung in der Halle bei Olli. Das Trinkwasser ist für alle abgestellt. Bitte die Toiletten nicht mehr benutzen.
In Hasenbüren laufen derzeit Verhandlungen über die Aufteilung der Hafenkosten für die Vereine. Hier hoffen wir , dass es bei der alten Regelung bleiben kann.

Corinna hat unsere Weihnachtsfeier am 16.Dezember 2018 im Landhaus Kuhsiel , Oberblockland 2 , 28357 Bremen angemeldet. Beginn um 15.00 Uhr. Die Anmeldung sollte bis zum 11.11. erfolgem. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Allen Freunden und Mitglieder des Vereins wünschen wir eine ruhige Adventszeit und eine frohe Weihnachtszeit.