Arbeitsdienst

Ein Bestandteil unseres Vereinslebens ist die Gemeinschaftsarbeit. Hier kommen alle Mitglieder zusammen, um den Erhalt der Vereinsanlage zu gewährleisten, oder um neue Anlagen zu errichten. Unsere Vereinsanlage ist nun schon fast 100 Jahre alt, und so fallen entsprechend genügend Arbeiten laufend an.Gestartet wird morgens um 9.00 Uhr bis zum Nachmittag um 16.00 Uhr. Mittags essen wir dann gemeinsam vor oder im Bootshaus. Die Mittagszeit ist immer ein guter Zeitraum, um sich mit den anderen Mitgliedern , die man ja auch nicht immer sieht, auszutauschen. Viermal im Jahr kommen wir so zusammen und leisten somit unsere 24 Stunden Arbeitsdienst ab.

Die Termine werden immer schon im Frühjahr bekannt gegeben, so dass sich jeder entsprechend vorbereiten kann. Es gibt immer Termine , die für den einen oder anderen von uns nicht passen. Es fallen ja im laufenden Jahr noch genügend Arbeiten an, die zu erledigen sind. Hierfür haben wir unser Arbeitsbuch. Alle noch anstehenden Arbeiten werden dort gelistet, so dass sich jeder nach seinen Fähigkeiten eine entsprechende Arbeit aussuchen kann. Die durchgeführte Arbeiten sind dann im Arbeitsbuch zu dokumentieren. Nicht geleistete Arbeitsstunden werden den Mitgliedern in Rechnung gestellt.